Forderungsverkauf

Ist ein gewerblicher Forderungsverkauf möglich? Es lassen sich normalerweise Forderungen verkaufen, und Ihr Unternehmen als Gläubiger erhält umgehend das Geld. Somit erhöhen Sie gleichzeitig Ihre Liquidität. Den Forderungsverkauf mit Factoring erläutern wir Ihnen an einem Beispiel.

Warum Forderungsverkauf?

Warum eigentlich Forderungsverkauf? Ihr Unternehmen als Gläubiger erzielt Liquidität aus den bestehenden Forderungen und Rechnungen. Liquidität ist notwendig, um neue Investitionen zu tätigen oder z.B. Waren zu kaufen. Doch wenn Ihre Kunden nicht rechtzeitig zahlen und dies die Liquidität belastet, führt dieses schnell zu finanziellen Engpässen. Es schließt sich oftmals der langwierige Weg des Mahnwesens an. Zugleich verschlechtern sich Ihre Kundenbeziehungen durch das Mahnverfahren.

Eine hervorragende Lösung ist der Forderungsverkauf mit Factoring. Dieser lohnt sich: Sie erhalten mit Forderungsverkauf sofort neue Liquidität und damit Geld auf Ihrem Konto. Weitere Bankkredite können vermieden werden. Finanzielle Engpässe lassen sich so frühzeitig vermeiden. Zusätzlich erhalten Sie mit Factoring als Gläubiger und Forderungsverkäufer auch einen vollen Forderungsausfallschutz. Das Mahnwesen und Inkasso übernimmt auf Wunsch das Factoring Institut komplett für Sie und Ihre Kundenbeziehungen bleiben unbelastet.

Forderungsverkauf am Beispiel

Wie funktioniert der Forderungsverkauf mit Factoring? Sie arbeiten eng mit einem Factoring Unternehmen („Factor“) zusammen, dass sich auf den Ankauf Ihrer Rechnungen spezialisiert hat. Im Gegenzug erhalten Sie innerhalb von 24-48 Stunden üblicherweise 80-90% der Brutto-Rechnungssumme ausbezahlt. Manche Factoring Unternehmen zahlen bis zu 100% der Brutto-Rechnungssumme abzüglich einer geringen Gebühr aus. Gleichzeitig erhalten Sie vollen Forderungsausfallschutz durch den Factor. Dieses für den Fall, dass Ihre Kunde z.B. insolvent wird. Das Factoring Unternehmen übernimmt auf Wunsch Ihr Debitoren-Management. Sie können sich somit wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Beispiel einer Kalkulation:
Die Otto GmbH liefert Waren oder Dienstleistungen an die Kunden in Höhe von 500.000 € Jahresumsatz. Der größte Kunde (Debitor) Maier KG hat einen Anteil von 9% (45.000 €). Es wird allen Kunden ein Zahlungsziel von 30 Tagen gewährt. Die Debitorenbuchhaltung und die Forderungsabsicherung erfolgt durch das Factoring Unternehmen.

Gemäß dem Factoring Rechner der AKTIVBANK AG ergibt sich folgende Kalkulation für den Forderungsverkauf:

  • Es resultiert ein Liquiditätsgewinn von 37.500 € für die Otto GmbH
  • Neben dem reinen Liquiditätsgewinn erhält die Otto GmbH eine 100% Auszahlung aller Ihrer Forderungen innerhalb 24-48 Stunden
  • 100% Forderungsausfall Absicherung auf alle eingereichten Rechnungen der Otto GmbH
  • Wunschgemäß erhält die Otto GmbH eine komplette Entlastung für das Mahn- und Inkassowesen. Das Verhältnis zu Kunden verbessert sich, da es nicht von etwaigen Mahnverfolgungen belastet wird
  • Es ergibt sich ein Factoring Zins ähnlich einer Skontogewährung in Höhe von 2,95% sowie eine Gebühr von 1,97%

Forderungsverkauf mit Factoring

Üblicher Ablauf:

  1. Nach Rechnungsstellung erfolgt der Forderungsverkauf
  2. Der Kunde zahlt nicht mehr an Ihr Unternehmen
  3. Sie erhalten innerhalb 24-48 Stunden bis zu 100% der Bruttorechnungssumme vom Factor ausbezahlt (abzüglich geringen Factoring Kosten). Gleichzeitig erhalten Sie vollen Forderungsausfallschutz
  4. Ihr Kunde zahlt die Rechnung innerhalb Ihres gewährten Zahlungszieles an das Factoring Unternehmen. Der Factor veranlasst das Mahnwesen und eine Rechtsverfolgung, sofern nicht pünktlich oder überhaupt nicht gezahlt wird. Ihr Geld verbleibt in jedem Fall bei Ihnen

Ihre Vorteile mit AKTIVBANK Factoring:

  • Umgehende Liquidität. Mit dem Forderungsverkauf erhalten Sie umgehend Barguthaben
  • 100% Auszahlungs-Vorteil. Sie erhalten bis zu 100% innerhalb von 48 Stunden mit dem Verkauf der Forderung ausbezahlt
  • Risikoschutz. Sobald Sie Ihre Rechnungen verkaufen, garantieren wir Ihnen 100%igen Forderungsausfallschutz. D.h. eine Delkredereabsicherung mit echtem Factoring
  • Debitorenbuchhaltung. Überlassen Sie das Mahnwesen auf Wunsch uns – mehr Zeit für Ihre Kernaufgaben
  • Banksicherheit. Profitieren Sie von der Sicherheit eines geprüften Bankinstitutes

Was kostet Factoring?

Sicherlich interessiert Sie, welchen Liquiditätsgewinn Sie selbst mit dem Forderungsverkauf erzielen können und wie hoch Ihre Factoring Kosten sind? Informieren Sie sich mit dem Onlinerechner schnell und einfach.

Sie haben weitere Fragen? Unsere Experten nehmen sich gerne Zeit für Sie.